WÄRMESTUBE

SAARBRÜCKEN

Die Hilfen der Wärmestube Saarbrücken im „Coronawinter 2020“

- Die Kontakte zur Wärmestube Saarbrücken sind unverzichtbar – 

In diesem Winter wird die Wärmestube in Saarbrücken 25 Jahre alt. Eigentlich ein Grund zu feiern, was natürlich wegen der Corona Pandemie ausbleiben muss.

Stattdessen zeigt sich gerade in diesen Tagen einmal mehr, wie wichtig es ist unser Angebot für Wohnungslose in Saarbrücken aufrechtzuerhalten. Dies bedeutet ganz konkret, dass wir trotz umfangreicher Hygienemaßnahmen weitgehend zum „Normalbetrieb“ zurückgekehrt sind und unser Hilfsangebot für Wohnungslose in Saarbrücken täglich zur Verfügung stellen.

Lesen Sie im Folgenden mehr über unsere wichtige Arbeit und wie auch Sie ein Teil davon werden können, dass Wohnungslose in Saarbrücken auch weiterhin einen sicheren Anlaufpunkt haben und wir unsere Arbeit trotz zusätzlicher Belastungen meistern können. 

Für Ihre weitere Unterstützung schon jetzt ein „herzliches Dankeschön“

Stephan Manstein

Zum Download

Warmherzigkeit in kalten Zeiten

Unser Leitwort ist Programm der Wärmestube seit 20 Jahren: bei uns ist jeder willkommen, wir bieten physische und soziale Wärme und befriedigen menschliche Grundbedürfnisse, wir begegnen den Gästen der Wärmestube mit freundlicher Aufmerksamkeit und setzen uns in Zeiten großer gesellschaftlicher Herausforderungen, wachsender Armut, vielfältiger Krisen und sozialer Kälte ein für eine soziale, solidarische und bunte Stadt – wir stehen für Warmherzigkeit in kalten Zeiten.

Wärmestuben-Kalender überreicht

Mitte Januar hat Stephan Manstein, Vorsitzender des Trägervereins der Wärmestube Saarbrücken bei einem Gespräch im Sozialministerium des Saarlandes den neuen Kalender 2016 der Wärmestube an Staatssekretär Stephan Kolling überreicht.

Advents und Weihnachtsfeier in der Wärmestube Saarbrücken

Am Dienstag, 15. Dezember fand die traditionelle Advents- und Weihnachtsfeier der Wärmestube statt. Wie immer war kurz nach Öffnung um 17.00 Uhr die gute Stube voll besetzt. Kultur – live und selbstgemacht – sowie vielfältige Begegnungen und gute Gespräche prägten das Programm der Feier: Lieder der Musik-Werkstatt und Texte, vorgetragen von Gästen der Wärmestube, ein leckeres Menu aus der Küche der Wärmestube sowie ein Konzert von Daniel Osorio und Romina Tobar (Musikandes) unter dem Titel „Solidarität in einer bunten Stadt“.

Polizeiseelsorger Rudolf Renner besucht die Wärmestube Saarbrücken

Pfarrer Renner konnte sich vor Ort einen Einblick verschaffen in die Arbeitsweise dieses niedrigschwelligen Treffs mit Unterstützungs- und Hilfsangeboten, der täglich für 40-60 Menschen am Rande der Gesellschaft ein Stück Heimat geworden ist. Die Mitarbeiter schilderten eindrucksvoll, dass die Gäste der Wärmestube hier menschliche Nähe, Geborgenheit, Gespräche und Gemeinschaft erleben.
 

Seiten

Wärmestube RSS abonnieren